Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ermess dreamstime.com Elektronikproduktion | 10 Dezember 2012

Hannu Keinänen ist neuer CEO von Enics

Hannu Keinänen ist zum neuen Präsidenten und CEO der Enics-Gruppe ernannt worden. Die Leitungen der Bereiche «Market Execution» und «Supply Chain» liegen nun bei Dirk Zimanky und bei Petri Helin - respektive.

Dirk Zimanky, Präsident und CEO der Enics-Gruppe, der Anfang Oktober dieses Jahres verunfallte, befindet sich auf dem Weg zur vollständigen Genesung. Um die unterbruchsfreie Führung sicherzustellen und die positive Entwicklung zu gewährleisten, hat der Enics-Verwaltungsrat per 18. Februar 2013 Hannu Keinänen zum Nachfolger von Dirk Zimanky als neuem Präsidenten und CEO ernannt. Hannu Keinänen ist eng mit den Geschäftsfeldern Electronics Manufacturing Services (EMS) und Industrial Original Equipment Manufacturing (OEM) vertraut. Der promovierte Elektroingenieur war in unterschiedlichen führenden Positionen bei ABB tätig und baute sein profundes EMS-Verständnis in seinen zehn Jahren bei Elcoteq auf. In dieser Zeitspanne leitete Hannu Keinänen als General Manager grosse Produktionsstätten in Ungarn, vertiefte seine globale Kompetenz als Executive Vice President im Bereich Communications Network und amtete in seiner letzten Funktion bei Elcoteq als Präsident für die Region Asien/Pazifik. Hannu Keinänen stösst von Ensto Oy, wo er die letzten fünf Jahre als Vorsitzender den Bereich Ensto Building Technology geleitet hat, zu Enics. «Ich freue mich sehr, zum Enics-Team dazuzustossen. Ich glaube entschieden daran, dass wir mit diesem erfahrenen und motivierten Team den Erfolg von Enics fortführen können. Die Weiterführung von Enics’ starker Strategie mit ihrer klaren Fokussierung auf professionelle Industrie-Elektronik ist ein bewährter Erfolgsfaktor. Enics hat eine starke Kundenbasis und Marktposition sowie exzellente Leute. Damit verfügen wir über alle Elemente, um das Unternehmen in eine glänzende Zukunft zu führen», hält Hannu Keinänen fest. Dirk Zimanky wurde zum Senior Vice President «Market Execution» ernannt. Damit leitet er bei der Enics- Gruppe die Bereiche Customer Relationship Management, Verkauf und Marketing. Dirk Zimanky ist einer der Hauptarchitekten bei Enics in Bezug auf die Strategie, die Werte und das Kundenbeziehungsmanagement. Er stand der Enics-Gruppe seit 1. Oktober 2010 als Präsident und CEO vor. «Ich bin begeistert und top motiviert, in meiner neuen Rolle als Leiter «Market Execution» am weiteren Erfolg von Enics beteiligt zu sein. Ich freue mich sehr darauf, mehr Zeit mit unseren Kunden zu verbringen – sowohl in der aktiven Gestaltung unserer Kooperation als auch in der Entwicklung von neuen gemeinsamen Möglichkeiten. Durch unsere Zusammenarbeit in der Vergangenheit habe ich Hannu schätzen gelernt, er geniesst mein volles Vertrauen, und ich heisse ihn als neuen Präsidenten und CEO von Enics herzlich willkommen», sagt Dirk Zimanky. In Verbindung mit den genannten Änderungen wurde Petri Helin, heutiger Senior Vice President Customer Relationship Management, zum Senior Vice President Supply Chain von Enics ernannt. Petri Helin leitete für Enics bereits seit Juli 2012 den Bereich Supply Chain und fokussiert nunmehr vollständig auf diese Aufgabe. «Ich bin sehr erfreut, zu meinen Wurzeln zurückzukehren und den Bereich Supply Chain wieder zu übernehmen. Bei Enics ist die Supply Chain von zentraler Bedeutung und ich sehe Potenzial, um unsere Fähigkeiten in diesem Gebiet weiterzuvertiefen und -auszubauen. Den Bereich Customer Relationship Management habe ich in den vergangenen zwei Jahren mit grosser Freude geleitet – herzlichen Dank an alle, die mich dabei tatkräftig unterstützt haben», sagt Petri Helin. «Enics hat heute eine starke Kundenbasis und eine überzeugende Strategie. Mit der neu aufgestellten Organisation bin ich zuversichtlich, dass Enics für ihre Kunden weiterhin überzeugende Dienstleistungen erbringen wird. Ich bin sicher, dass sich das Unternehmen weiter positiv entwickeln und bezüglich seines Wachstums auf seinem eindrücklichen Erfolgskurs bleiben wird», sagt Panu Routila, Vorsitzender des Verwaltungsrates. Dirk Zimanky und Petri Helin werden weiterhin im Enics-Management-Team einsitzen und rapportieren an Hannu Keinänen, Präsident und CEO der Enics-Gruppe. Alle Änderungen treten ab dem 18. Februar 2013 in Kraft.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1