Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© andrei katyshev dreamstime.com Leiterplatten | 06 Dezember 2012

Heger Leiterplatten investiert in digitalen Beschriftungsdruck

Mit dem Kauf der digitalen Beschriftungsdruckmaschine JetRite¬ģ von KLG hat der Heger GmbH Leiterplatten-Schnellservice einen weiteren Schritt in Richtung Qualit√§t, Flexibilit√§t und Schnelllieferservice getan.
Die digitale Beschriftungsdruckmaschine JetRite¬ģ aus dem Hause KLG Maschinen GmbH bietet dem Unternehmen die M√∂glichkeit, schneller, pr√§ziser und ohne gro√üen Aufwand den Anforderungen ihrer Kunden noch besser gerecht zu werden.

Die ‚ÄěJetRite¬ģ“-Beschriftungsdruckmaschine bietet gegen√ľber herk√∂mmlichen Verfahren verschiedenste Vorteile. Durch die Eliminierung zeitraubender Prozesse, wie u. a. Siebherstellung, k√∂nnen ‚ÄěTurnaround“-Zeiten deutlich reduziert werden. Bei Kleinserien, Prototypen und Spezialanfertigungen bietet die JetRite¬ģ kurze Einrichtzeiten, extrem schnelle Druckgeschwindigkeiten bei guter Aufl√∂sung und ausgezeichneter Abbildungsqualit√§t.

Das System basiert auf einer robusten und bew√§hrten Plattform und modernster Tintenstrahltechnologie und kann f√ľr Seriennummerndruck eingesetzt werden. Variable Daten wie progressive Seriennummern und Barcodes k√∂nnen auf jede einzelne Leiterplatte der Gesamtnutzen gedruckt werden. Der Beschriftungsdruck kann schnell ‚Äěon-the-fly“ ge√§ndert werden und, wenn n√∂tig, k√∂nnen fehlerhafte Leiterplatten durchgestrichen werden. JetRite¬ģ nutzt modernste Druckk√∂pfe in einer selbstausrichtenden Halterung. W√§hrend des Betriebs verfahren die K√∂pfe zwischen den Druckpositionen, verbleiben jedoch w√§hrend des Druckvorgangs selbst statisch. Moderne LED-UV Trocknungseinheiten mit einer nahezu unbegrenzten Lebensdauer erm√∂glichen eine Vortrocknung unmittelbar nach dem Drucken, so dass im direkten Anschluss die Leiterplattenr√ľckseite ebenfalls bedruckt werden kann.
JetRite¬ģ bietet eine bedienerfreundliche Treibersoftware mit einer Standardschnittstelle zum kundenseitigen LAN f√ľr das integriertes Datenmanagement sowie eine mehrstufige Zugangskontrolle.

Gesch√§ftsf√ľhrerin Katja Ranocha ist √ľberzeugt, dass die Maschine sich in relativ kurzer Zeit amortisiert und durch die gebotenen M√∂glichkeiten den Kunden weiterer zus√§tzlicher Service, sowie noch schnellere Reaktionszeit geboten werden kann.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2