Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mpanch dreamstime.com Elektronikproduktion | 29 November 2012

Carl Zeiss akquiriert HGV Vosseler

Mit der √úbernahme von HGV Vosseler in √Ėhringen (Hohenlohekreis) verst√§rkt der Bereich Industrielle Messtechnik (IMT) von Carl Zeiss seine Pr√§senz im Markt der Prozesskontrolle und -inspektion in der Automobilfertigung.
‚ÄěMit HGV Vosseler haben wir die beste im Markt verf√ľgbare Technik erworben. Die Produkte genie√üen einen guten Ruf bei den Kunden“, kommentiert der Gesch√§ftsf√ľhrer der IMT, Dr. Rainer Ohnheiser die Akquisition. Er erg√§nzt: ‚ÄěDamit k√∂nnen wir unseren Kunden Komplett-L√∂sungen im Bereich des Qualit√§tsprozesses in der Karosseriefertigung anbieten.“

HGV ist ein Anbieter von 3D-Inline-Messl√∂sungen basierend auf optischer 3D-Messtechnik an Robotern. Diese werden vor allem in der Automobilindustrie bei der Karosserieinspektion direkt in der Produktionslinie eingesetzt. Die Robotergest√ľtzte Inline-Messtechnik ist eine wichtige Erg√§nzung zur Metrologie in den Messr√§umen. Neben der 3D Inline Messetechnik verf√ľgt HGV auch √ľber innovative optische Bildverarbeitungssysteme zur Qualit√§tssicherung.

Mit sofortiger Wirkung √ľbernimmt Dr. Kai-Udo Modrich die Gesch√§ftsf√ľhrung der neuen Gesellschaft ‚ÄěCarl Zeiss Machine Vision GmbH & Co KG“. Die ca. 60 Mitarbeiter des √Ėhringer Standorts erhalten unter dem Dach der Marke ZEISS eine auf weiteres Wachstum ausgerichtete Zukunftsperspektive.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.13 13:08 V11.10.14-1