Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© eskymaks dreamstime.com Elektronikproduktion | 28 November 2012

Nokia Siemens schließt den Standort Bruchsal

Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks will nach Informationen der FAZ den Standort Bruchsal mit 650 Mitarbeitern schließen.
Vor gut einem Jahr hatte das Unternehmen einen massiven Sparplan vorgelegt. Mehr als 17'000 Stellen in aller Welt, davon allein 2'900 in Deutschland, sollten abgebaut werden.

Die geplante Schließung soll alle etwa 650 am Standort beschäftigten Mitarbeiter betreffen, heisst es in dem Bericht. Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern würden zeitnah aufgenommen werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2