Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ermess dreamstime.com Elektronikproduktion | 21 November 2012

Änderungen im Gefahrgutrecht

Ab Januar 2013 treten im Gefahrgutrecht neue Sondervorschriften in Kraft. F├╝r die Distributoren elektronischer Bauelemente ist die Sondervorschrift 361 von Bedeutung - sie betrifft elektrische Doppelschicht-Kondensatoren mit einer Energiespeicherkapazit├Ąt von mehr als 0,3Wh, die dann mit der UN-Nummer 3499 der (Gefahrgut) Klasse 9 zugeordnet werden.
Der FBDi weist darauf hin, dass laut ADR ab 2013 alle Kondensatoren, einschlie├člich solcher mit einem Elektrolyt, der nicht den Klassifizierungskriterien einer Gefahrgutklasse entspricht, folgende Bef├Ârderungsrichtlinien einhalten m├╝ssen:
  • Kondensatoren, die nicht in Ausr├╝stung eingebaut sind, d├╝rfen nur ungeladen bef├Ârdert werden.
  • In Ausr├╝stungen eingebaute Kondensatoren m├╝ssen entweder ungeladenen oder gegen Kurzschluss gesch├╝tzt sein.
  • Grunds├Ątzlich m├╝ssen Kondensatoren, die gef├Ąhrliche G├╝ter - also einen Elektrolyt, der als Gefahrgut klassifiziert ist - enthalten, so ausgelegt sein, dass sie einen Druckunterschied von 95kPa aushalten.
  • Kondensatoren m├╝ssen generell so ausgelegt sein, dass ein sich durch die Verwendung ggfls. aufbauender Druck ├╝ber ein Ventil oder eine Sollbruchstelle im Kondensatorgeh├Ąuse sicher abgebaut werden kann.
  • Tritt bei der Entl├╝ftung Fl├╝ssigkeit aus, muss diese durch die Verpackung oder die Ausr├╝stung, in der der Kondensator eingebaut ist, zur├╝ckgehalten werden.
  • Die Kennzeichnung der Kondensatoren mit ihrer Energiespeicherkapazit├Ąt in Wh ist erforderlich.

An dieser Stelle ist eine weitere Unterscheidung anhand der Speicherkapazit├Ąt vorzunehmen:
  • ├ťber 0,3 und bis max. 10Wh Speicherkapazit├Ąt eines Kondensators, oder mindestens eines Kondensators in einem aus mehreren Kondensatoren bestehenden Moduls, muss ein wirksamer Schutz vor Kurzschl├╝ssen gegeben sein. Alternativ kann ein Metallb├╝gel vorhanden sein, der die Pole miteinander verbindet.
  • Ab 10Wh ist das Vorhandensein eines die Pole verbindenden Metallb├╝gels Pflicht.

Ob die Sondervorschrift 361 exklusiv anzuwenden ist, oder dar├╝ber hinaus weitere Vorschriften des ADR zur Geltung kommen, entscheidet sich am Anwendungsbereich bzw. den Kriterien Elektrolyt, Speicherkapazit├Ąt und Einbau in Ausr├╝stung:

Kondensatoren mit einem Elektrolyt, der den Zuordnungskriterien keiner Gefahrgutklasse entspricht, einschlie├člich Kondensatoren in Ausr├╝stungen, unterliegen nicht den ├╝brigen Vorschriften des ADR.

Kondensatoren mit einem den Zuordnungskriterien einer Gefahrgutklasse entsprechenden Elektrolyt und einer Energiespeicherkapazit├Ąt von max.10Wh unterliegen ebenfalls nur der SV 361 (und nicht den ├╝brigen Vorschriften des ADR), wenn sie in der Lage sind, einen Falltest aus 1,2m H├Âhe in unverpacktem Zustand ohne Verlust von Inhalt zu bestehen.

Kondensatoren mit einem den Zuordnungskriterien einer Gefahrgutklasse entsprechenden Elektrolyt, die nicht in Ausr├╝stungen enthalten sind, und mit einer Energiespeicherkapazit├Ąt von mehr als 10 Wh, unterliegen den Vorschriften des ADR und m├╝ssen demnach als Gefahrgut der Klasse 9 bef├Ârdert werden.

In Ausr├╝stungen enthaltene Kondensatoren mit einem den Zuordnungskriterien einer Gefahrgutklasse entsprechenden Elektrolyt unterliegen nicht den ├╝brigen Vorschriften des ADR, wenn die Ausr├╝stung in einer widerstandsf├Ąhigen Au├čenverpackung verpackt ist - dann sind nur die Bedingungen der SV 361 ma├čgeblich. Die Au├čenverpackung muss so ausgelegt sein, dass eine unbeabsichtigte Funktion der Kondensatoren w├Ąhrend der Bef├Ârderung verhindert wird.

Gro├če widerstandsf├Ąhige Ausr├╝stungen mit Kondensatoren d├╝rfen unverpackt oder auf Paletten zur Bef├Ârderung aufgegeben werden, vorausgesetzt die Kondensatoren werden durch die Ausr├╝stung, in der sie enthalten sind, in gleichwertiger Weise gesch├╝tzt.

Kondensatoren, die auf Grund ihrer Bauart eine Endspannung aufrecht erhalten (z.B. asymmetrische Kondensatoren) fallen nicht unter diese Eintragung.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.05 15:01 V11.10.4-1