Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© michal mrozek dreamstime.com Elektronikproduktion | 02 November 2012

Neways muss Personalzahlen anpassen

Neways Electronics International NV (Neways) sah sich mit einer rasch zunehmende Zur├╝ckhaltung bei Kundenauftr├Ągen konfrontiert. Trotzdem ist man mit dem Quartal zufrieden.
W├Ąhrend der Umsatz im dritten Quartal 2012 auf EUR 69,5 Mio. anstieg (von EUR 69,2 Mio. im Vergleichsquartal 2011), ist ein potenziell erheblicher Umsatzr├╝ckgang im vierten Quartal zu erwartet (im Jahresvergleich). Neways Auftragseingang bleibt dennoch relativ stabil, was darauf hindeutet, dass die meisten Auftr├Ąge (welche f├╝r die letzten Monate des Jahres 2012 geplant wurden) verschoben wurden. Der Auftragsbestand belief sich auf EUR 66 Mio. per 30. September, ein Anstieg von rund 3% gegen├╝ber dem Vorquartal. Neways hat zudem Massnahmen eingeleitet um die Belegschaft zu reduzieren. Rund 70-80 flex-Mitarbeiter sind davon betroffen. Basierend auf der angepassten Prognose f├╝r das vierte Quartal, wird der Umsatz f├╝r das Gesamtjahr 2012 deutlich unter dem Niveau von 2011 liegen. Das Unternehmen erwartet nun einen Verlust im vierten Quartal, was wahrscheinlich zu einem erheblichen R├╝ckgang des Reingewinns f├╝r das Gesamtjahr 2012 bedeutet.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-1