Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© franz pfluegl dreamstime.com Elektronikproduktion | 02 November 2012

Trennt sich Bosch vom Solargeschäft?

Der deutsche Technologiekonzern Bosch soll die Trennung von seinem Solargeschäft erwägen.
Der in Stuttgart angesiedelte Technologiekonzern Bosch soll - laut einem Bericht der 'Stuttgarter Zeitung' einen Ausstieg aus dem Solargeschäft erwägen. Als Gründe werden die mangelnde Auslastung und schlechte Auftragslage genannt.

Die Geschäftsführung diskutiere derzeit drei Varianten. Eine davon ist der Verkauf der verlustreichen Solarsparte, so der Artikel. Eine weitere Möglichkeit ist der Einstieg eines asiatischen Partners.

Noch hat sich das Unternehmen nicht geäussert.

Zudem ist Bosch nicht das einzige Unternehmen, das die Zukunft seiner Solarsparte überdenkt. In der vergangenen Woche hatte bereits Siemens angekündigt, man wolle sich aus dem Solargeschäft zurückziehen. Hier wurde unter anderem der "starken Preisdruck" als Grund genannt.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2