Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© grzegorz kula dreamstime.com Elektronikproduktion | 02 November 2012

Apple muss Entschuldigung an Samsung 'nachbessern'

Alles war korrekt. Nicht eine falsche Aussage; und trotzdem ... Apple muss nach einem verlorenen Patentprozess in Großbritannien die öffentliche Entschuldigung an Samsung nachbessern.
Ein Richter hatte das US-Unternehmen angewiesen eine öffentliche Entschuldigung zu publizieren. Vergangene Woche hatte Apple nun auf seiner britischen Website - wie vom Gericht angeordnet - diese auch veröffentlicht.

"Tongue-in-cheek" wie die Briten sagen würden, hatte Apple offensichtlich Hintergedanken. Die Erklärung ist ein kleines Meisterwerk. Nichts ist falsch. Alle gemachten aussagen sind korrekt und doch ... sie ist provokant missverständlich.

Obwohl man erklärte, dass Samsung mit seinen Tablets der Serie Galaxy Tab das von Apple geschützte Design-Muster nicht verletzt habe, standen die Südkoreaner schlecht da.

Die britischen Richter störten sich vor allem an der Auflistung von Verfahren in anderen Ländern, bei denen die Gerichte zu einer anderen Entscheidung gekommen waren. So verwies Apple auf Gerichtsentscheidungen in Deutschland und den USA, bei denen eine Verletzung von Apple-Patenten festgestellt wurde.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2