Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© luchschen dreamstime.com Elektronikproduktion | 24 Oktober 2012

Seho / Ersa Patentstreit beigelegt

Seit 2008 gibt es eine Patentauseinandersetzung zwischen den Firmen SEHO und ERSA im Zusammenhang mit Stickstofflötanlagen.

Die Parteien stritten zuletzt vor dem Oberlandesgericht in Düsseldorf über die Frage, ob ERSA ein Patent bzw. Gebrauchsmuster der SEHO verletzt. Nachdem in der Vergangenheit bereits mehrere Versuche zu einer gütlichen Einigung gescheitert waren, unternahmen die beiden Geschäftsführer Markus Walter (SEHO) und Rainer Kurtz (ERSA) am 17. Oktober 2012 einen weiteren Versuch, sich außergerichtlich zu einigen. Hierbei betonten beide Seiten, dass es zielführender ist, den operativen Aufgaben als Maschinenbauer nachzugehen, als sich vor Gericht zu streiten. Das Ergebnis dieses Gespräches mündete in eine schriftliche Vereinbarung, in der beide Seiten ihre Interessen für die Vergangenheit und die Zukunft gewahrt sehen. Am Freitag, den 19. Oktober 2012 unterzeichneten Markus Walter, Inhaber und Geschäftsführer von SEHO und Rainer Kurtz, Gesellschafter und Geschäftsführer der ERSA diese Vereinbarung. Sie betonten, dass derartige Fälle in Zukunft von Anfang an pragmatischer gelöst werden sollten.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2