Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexander podshivalov dreamstime.com Elektronikproduktion | 19 Oktober 2012

Nettoumsatz bei USD 6 Mrd. für Flextronics

Der Nettoumsatz sank im 2Q - verglichen mit 2Q/2011 - für den EMS-Dienstleister Flextronics. Das operative Ergebnis konnte jedoch gesteigert werden.

Der Nettoumsatz für das zweite Quartal - endete zum 28. September 2012 - belief sich auf 6,2 Mrd. USD, verglichen mit USD 8 Milliarden für den gleichen Zeitraum im letzten Finanzjahr. Der Nettogewinn stieg um 19% auf USD 160 Millionen. "Die Ergebnisse unseres zweiten Quartal stehen weitgehend im Einklang mit unseren Plänen. Und das trotz eines makroökonomischen Umfeld, welches in den meisten unserer Produktkategorien herausfordernd ist", erklärte Mike McNamara, CEO von Flextronics. Für das dritte Quartal - endet zum 31. Dezember 2012 - wird ein Umsatz im Bereich von USD 5,8 - 6,2 Milliarden prognostiziert.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1