Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© daniel schweinert dreamstime.com Leiterplatten | 11 Oktober 2012

Aspocomp: Operatives Ergebnis "deutlich unter 2011"

Leiterplatten-Hersteller Aspocomp hat seine Jahresprognose zu Umsatz und operativem Ergebnis gesenkt.

Eine schwache Nachfrage in allen Kundensegmenten bedeutet, dass das operative Ergebnis "deutlich unter dem von 2011" liegen wird. Nun geht das Unternehmen davon aus, dass der Umsatz etwas höher als im Jahr 2011 liegen wird. Das operative Ergebnis wird voraussichtlich - under verglichen mit den Branchenzahlen - auf einem zufriedenstellenden Niveau liegen. Es wird jedoch deutlich unter dem von 2011 liegen, heisst es in einer Pressemitteilung. Aspocomp hat die Prognose zum Netto-Umsatz bereits Ende August etwas angehoben. Die für das operative Ergebnis blieb bisher unverändert.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2