Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© morgenstjerne dreamstime.com Elektronikproduktion | 08 Oktober 2012

Ta Da! Wissenschaftler lassen Elektronik verschwinden

Wissenschafter entwickeln 'kurzlebige' ICs. Diese können - in kontrollierter Weise - im Körper aufgelöst werden.

Obwohl Implantate zur elektronischen Stimulation des Körpers bereits existieren, wurden nun in der Fachzeitschrift Science neue Erkenntnisse publiziert: einzigartige ICs die sich im menschlichen Körper auflösen. 'Eingepackt' in Seide, werden diese kleinen Wunder durch wireless Signale kontrolliert. Zum Beispiel könnte so Patienten implantiert werden. Chirurgischen Eingriffe oder langfristige Nebenwirkungen gibt es nicht. Auch bei der Abfallentsorgung sehen die Forscher potentielle Einsatzgebiete. John Rogers (University of Illinois at Urbana-Champaign, Fiorenzo Omenetto, Tufts University in Medford, Massachusetts) und Youggang Huang (Northwestern University) leiten die Forschungsarbeiten.
© Nature
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1