Anzeige
Anzeige
© nikm dreamstime.com Elektronikproduktion | 04 Oktober 2012

Foxconn nicht mehr an Sharp Deal interessiert?

Wird sich Foxconn aus seinem Deal mit Sharp herauslösen? Es scheint jedenfalls so.
Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, zieht sich Foxconn aus einem Deal mit Sharp zurĂŒck. UrsprĂŒnglich wollte der EMS-Riese in Sharp investieren und sich einen Anteil am japanischen Unternehmen sichern. Nun konnte sich Sharp Darlehen von zwei Banken in einer Gesamthöhe von JPY 360 Milliarden (EUR ) sichern. Bloomberg berichtet nun, unter Berufung auf anonyme Quellen, dass die beiden Unternehmen nun eine Kooperation und keine Investition mehr planen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1