Anzeige
Anzeige
Anzeige
© studio 37 dreamstime.com Elektronikproduktion | 02 Oktober 2012

Nun auch iPhone5 im Visier von Samsung

Samsung und Apple gehen in die nĂ€chste Runde. Samsung beantragte am Montag, das iPhone5 zu einer laufenden Klage in Kalifornien hinzuzufĂŒgen. Dabei geht es um insgesamt 8 Patente.
So geht es unter Anderem um Patente die den Funkstandard UMTS betreffen, das Synchronisieren von GerĂ€ten, Funktionen einer Bildschirmtastatur oder auch um die Anzeige von Bildern und Videos. Neben dem iPhone listet Samsung auch andere Apple-Produkte wie iPad und iPod auf. Auge um Auge, Zahn um Zahn Apple wiederum versucht diverse Samsung-Produkte - wie etwa das Galaxy S3 -von Markt zu halten. Bereits im Sommer konnte Apple einen Sieg - vor dem selben Gericht in Kalifornien - verbuchen. Geschworene hatten dem Unternehmen USD 1,05 Milliarden an Schadensersatz zugesprochen. Man sah es als erwiesen an, dass Samsung mehrere Apple-Patente verletzt. Alle Patent-VorwĂŒrfe von Samsung wurden hingegen abgeschmettert.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1