Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexan24 dreamstime.com Elektronikproduktion | 01 Oktober 2012

Sony nun größter Aktionär bei Olympus

Sony hat eine Allianz mit dem ums Überleben kämpfenden Photo-Riesen Olympus bekanntgegeben. Für USD 640 Millionen wird das Unternehmen eine Beteiligung von 11,5% erwerben.
Man wollte mit dem Joint-Venture medizinische Geräte entwickeln. Die Pläne sollen bis Ende Dezember umgesetzt sein.

Sony - das Unternehmen ist nun größten Aktionär bei Olympus - wird 51% am neuem Gemeinschaftsunternehmen halten. Man will sich auf Geräte für den Bereich Arthroskopie - wie etwa Endoskope - spezialisieren.

"Als Teil unserer, im April 2012 angekündigten, strategischen Initiativen, verfolgen wir hier bei Sony ein agressives Wachstum für unsere medizinischen Geschäftsbereiche. Ziel ist es ein weiteres, wichtiges Standbein unseres gesamten Geschäftsportfolios aufzubauen. Die Allianz mit Olympus ist ein integraler Bestandteil dieser Pläne", erklärte Kazuuo Hirai, Sonys Präsident und CEO in einer Pressemitteilung.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.15 17:25 V11.9.0-2