Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexander fediachov dreamstime.com Elektronikproduktion | 27 September 2012

LSI und Microsemi kooperieren

Die LSI Corporation arbeitet künftig mit der Microsemi Corporation zusammen. Ziel ist es die Kosten des „Mobile Backhaul“ durch Integration des Microsemi IEEE 1588 Precision Time Protocol (PTP) in LSI Axxia-Mehrkern-Kommunikationsprozessoren zu reduzieren.

„Bei einem erwarteten jährlichen Wachstum von über 70 % beim mobilen Datenverkehr ist es von größter Bedeutung, dass Entwickler von Mobilfunksystemen über die grundlegenden Hilfsmittel verfügen, um leistungsstärkere, kompaktere und kosteneffektivere Systeme zu erstellen, die ihre steigenden Netzwerkanforderungen erfüllen“, erklärt Noy Kucuk, Vizepräsident für Marketing, Networking Solutions Group, LSI. „Die Integration des LSI Axxia-Prozessors mit Microsemi PTP-Technologie gewährleistet, dass Netzwerke der nächsten Generation einen nahtlosen Übergang zu Ethernet-basiertem Backhaul vornehmen können.“ „Dank LSIs vertrauter und einheitlicher Softwarearchitektur und breiter Palette an leistungssteigernden Netzwerk-Baublöcken, ist LSI Axxia eine ideale Netzwerkprozessor-Plattform für die Integrierung der Microsemi IEEE 1588 PTP-Lösung“, erläutert Maamoun Seido, Vizepräsident und Geschäftsbereichsleiter von Microsemis Timing-Produkten. „Die gemeinsame Lösung von LSI und Microsemi wird die Implementierung dieser wichtigen Synchronisierungstechnologie in Mobilfunknetzen der nächsten Generation deutlich vorantreiben.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1