Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 13 September 2012

Jenoptik erhält Auftrag aus Oman

Die Jenoptik-Sparte Verkehrssicherheit erhält Großauftrag im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Jenoptik rüstet mehr als 600 Stellen im Oman mit neuester Verkehrssicherheitsmesstechnik aus. Die Sparte Verkehrssicherheit wird Anlagen zur Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachung installieren, bestehende Systeme aufrüsten, die Software für ein leistungsfähiges Bild-Auswertezentrum der Verstöße liefern und installieren sowie die Inbetriebnahme begleiten. Der Auftrag, den Jenoptik von dem Unternehmen Waleed Associates und der Royal Oman Police erhielt, erstreckt sich über die Lieferung von mehreren Hundert Einheiten, bestehend aus stationären Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachungsmessplätzen sowie Umbausätzen für bereits bestehende Systeme. Der Auftrag hat einen Wert im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Die Lieferungen werden sich über das 2. Halbjahr 2012 und das 1. Halbjahr 2013 erstrecken. Darüber hinaus unterstützt Jenoptik bei der Projektierung, liefert Software für die Auswertung der Verkehrsverstöße, führt Schulungen durch und wird die Inbetriebnahme der Systeme begleiten. Bereits 2005 hatte Jenoptik das Sultanat Oman mit Kameratechnik ausgestattet. Der nun erhaltene Folgeauftrag bestätigt den anhaltenden Erfolg der Jenoptik-Radar-Technologie hinsichtlich erhöhter Sicherheit auf den Straßen des Oman.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2