Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© joingate / dreamstime.com Elektronikproduktion | 13 September 2012

EADS & BAE Systems mit Fusionsgesprächen

In der Rüstungsbranche bahnt sich ein Mega-Zusammenschluss von EADS und BAE Systems an. Beide Unternehmen haben nun Gespräche bestätigt.

"BAE Systems und EADS glauben, dass der mögliche Zusammenschluss beider Geschäfte signifikante Verbesserungen für Kunden und Aktionäre beider Unternehmen bieten kann", heißt es in der Mitteilung von BAE Systems. Dies betreffe soviel Einsparpotenziale als auch Möglichkeiten, neue Kundenkreise zu erschließen. Auch EADS bestätigte die Gespräche, erklärte jedoch, es noch keine endgültige Entscheidung gäbe. "Der mögliche Zusammenschluss erfordert unter anderem die Zustimmung des EADS-Verwaltungsrates (Board of Directors). Es kann keine Gewissheit bestehen, dass die Gespräche letztendlich zu einer Transaktion führen werden." EADS würde die Mehrheit von 60 Prozent und BAE Systems die restlichen Anteile halten. Die Unternehmen sollen von einem gemeinsamen Vorstands- und Aufsichtsgremium geführt werden, jedoch auch weiterhin an den Börsen separat notiert bleiben.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.16 17:51 V14.3.11-1