Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 11 September 2012

Limtronik investiert weiter

Limtronik, mit Sitz in Limburg a. d. Lahn, hat sich beim Boardhandling für Geräte von ACHAT Engineering GmbH entschieden.

Nachdem man im Hause Limtronik in den vergangenen Jahren schon eine bestehende Fertigungslinie mit neuen Komponenten ausgestattet hat, wurde die Entscheidung getroffen, auch weiterhin in ein System von ACHAT5 zu investieren. Die Handhabungsgeräte für Leiterplatten werden im Rahmen der Kapazitätserweiterung in einer neuen hoch modernen und voll automatischen Linie zur effizienteren Produktion eingesetzt. Nach eingehender Marktrecherche und Systemtests hat man sich bei Limtronik schließlich für ACHAT5 entschieden. „Dies ist eine weitere Maßnahme um unser Dienstleistungsangebot kontinuierlich auszuweiten und zu verbessern“, bestätigt Markus Mink, Leiter Technologie von Limtronik. „Die Zusammenarbeit soll außerdem unsere Anforderung an eine moderne Elektronikfertigung sowie die Anforderungen unserer Kunden vorantreiben: Schnelle, zuverlässige und qualitative Baugruppen anbieten zu können“ sagt Geschäftsführer Gerd Ohl.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1