Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 21 August 2012

s.e.t. bekommt hohen Besuch

NRW-Wirtschaftsminister Duin war beim EMS-Dienstleister s.e.t. electronics AG in Mönchengladbach zu Besuch.

Der Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, Herr Garrelt Duin, besuchte am 16.08.2012 die s.e.t. electronics AG in Mönchengladbach, um sich über die wirtschaftliche Bedeutung der Elektronikfertigung für das Land NRW zu informieren. Die s.e.t. electronics AG ist ein inhabergeführtes, mittelständiges Familienunternehmen mit Standorten in Mönchengladbach und Lubsko (Polen). Derzeit sind im Unternehmen ca. 110 Mitarbeiter am Standort Mönchengladbach und ca. 45 Mitarbeiter am Standort in Polen beschäftigt. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von elektronischen Baugruppen, konnte sich das Unternehmen hervorragend als EMS (Electronic Manufacturing Services) - Anbieter am Niederrhein positionieren. Als Mitglied des Zentralverbandes der Elektrotechnik- und Elektronikfertigung e.V. (ZVEI) und Unternehmen am Niederrhein, besuchte Herr Minister Duin die s.e.t. electronics AG sowie zwei weitere Unternehmen der Elektronikindustrie. Hier informierte sich Herr Minister Duin – stellvertretend für die gesamte Branche – über die Bedeutung und Wichtigkeit der Elektronikindustrie für den Standort NRW und besonders am Niederrhein.
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-2