Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 09 August 2012

Komax kauft deutsche TSK mit 350 Angestellten

Komax wird sämtliche Anteile der TSK Prüfsysteme GmbH, Porta Westfalica, Deutschland, abgeschlossen.

TSK ist eine Anbieterin von Produkten und Dienstleistungen für die Qualitätssicherung von elektrischen und elektronischen Baugruppen und Komponenten, insbesondere von Kabelsätzen. Das Unternehmen beschäftigt rund 350 Mitarbeitende. Mit der Übernahme stärkt Komax das Kerngeschäft der Business Unit Wire. TSK ist weltweit mit sechs Produktionsstandorten vertreten. Die Gesellschaft generiert einen Umsatz von gut CHF 30 Mio. Komax übernimmt TSK von BPE, Hamburg, einem Finanzinvestor.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1