Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 08 August 2012

700 müssen bei Nokia in Oulu gehen

700 Mitarbeiter sollen den finnischen Nokia-Standort in Oulu verlassen, womit sich der Personalbestand mehr als halbieren wird.

Zwischen 400 und 500 Mitarbeiter würden in Oulu bleiben, schreibt die Yle. Die meisten der betroffenen Mitarbeiter sollen noch diesen Monat (August 2012) das Unternehmen verlassen. Der Bereich Software-Entwicklung für Basis-Mobiltelefone soll am Standort erhalten bleiben. Der Oulu Stadtrat hatte Nokia heftig kritisiert. So sollen Informationen zu den Verhandlungen mit Mitarbeitern zu sporadisch übermittelt worden sein.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1