Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Messtechnik | 17 November 2006

Keithley Instruments steigt in die PXI-Messtechnik ein

Ein gewisser Überraschungseffekt war nicht zu leugnen, als Keithley Instruments auf der electronica in MĂŒnchen gleich eine vollstĂ€ndige Produktpalette an PXI-Messtechnik aus dem Hut zauberte. Bislang hatte sich der Messtechnik-Hersteller eher auf Benchtop- und 19"-GerĂ€te konzentriert.
Keithley hat die neue Familie von PXI-Produkten speziell fĂŒr automatische Testsysteme fĂŒr den Einsatz in der Produktion sowie fĂŒr Datenerfassungslösungen entwickelt. Die neue KPXI-Produktlinie umfasst simultan arbeitende Datenerfassungskarten, analoge I/O-Multifunktionskarten, schnelle analoge Ausgangskarten, ein 130 MS/s Digitizer-Modul, digitale I/O-Module, PXI-Chassis, embedded PC-Controller, MXI-Bridges (zur Fernsteuerung von PCs) und GPIB-Schnittstellen-Karten. Die KPXI-Produkte zeichnen sich zudem durch eine einfache Integration in Systeme mit anderen PrĂ€zisionsinstrumenten aus, wie beispielsweise dem System SourceMeterÂź der Serie 2600, einer mehrkanaligen I/V-Testlösung von Keithley. Dadurch lassen sich Systeme mit einem maximalen Durchsatz und hoher PrĂ€zision sowie mit einer Vielfalt von Instrumenten und Datenerfassungsprodukten realisieren, die zudem eine verteilte Programmierung und parallele AusfĂŒhrung erlauben.

Die KPXI-Produktlinie von Keithley basiert auf dem PXI-Standard (PCI eXtensions for Instrumentation), einer standardisierten PCI-Schnittstelle. Die KPXI-Produkte von Keithley beinhalten Softwarebeispiele und Treiber fĂŒr LabViewTM, Microsoft .net, Visual Basic und C-Programmiersprachen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.21 11:24 V11.9.8-1