Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 16 Juli 2012

Nach Protesten: Apple muss zurückrudern

Auf Druck seiner Kundschaft muss der Elektronik-Konzern eine 180-Grad-Wende hinlegen und kehrt zu dem Umweltsiegel EPEAT zur├╝ck.
"Wir haben von vielen loyalen Apple-Kunden geh├Ârt, dass sie ungl├╝cklich mit der Entscheidung waren, dass wir unsere Produkte aus dem EPEAT-Bewertungssystem herausgenommen haben", schrieb Bob Mansfield in einem offenen Brief. "Ich gebe zu, das war ein Fehler." Nachdem bekannt geworden war, dass Apple sich von dem von der US-Regierung unterst├╝tzen Umweltsiegel zur├╝ckgezogen hatte, wurden Proteste laut. Zudem hatte sich der Elektronikkonzern mit dieser Entscheidung den Weg zu zahlreichen staatlichen Auftr├Ąge verbaut. Die Stadt San Francisco hatte bereits damit gedroht, keine Apple-Computer mehr anschaffen zu wollen. "Unser Engagement, die Umwelt zu sch├╝tzen, hat sich niemals ge├Ąndert und ist heute noch genauso stark wie immer", versicherte Mansfield. Robert Frisbee, Chef des Umweltsiegels, erkl├Ąrte auf der EPEAT Webseite: "Alle zuvor registrierten Apple-Produkte und eine Anzahl neuer Produkte sind zur├╝ck im EPEAT-System" und best├Ątigt damit die Kehrtwende des Unternehmens.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2