Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Richter Elektronik GmbH Leiterplatten | 06 Juli 2012

Richter Elektronik: Investitionen erfolgreich abgeschlossen

Die seit mehr als 30 Jahren auf dem Markt etablierte, inhabergeführte Richter Elektronik GmbH aus Schmallenberg hat das Investitionsprogramm der vergangenen Monate erfolgreich abgeschlossen.

Ziel des Leiterplattenherstellers für technisch anspruchsvolle Muster und Kleinserien war es, den Anforderungen an Qualität und Volumen weiterhin einen Schritt voraus zu sein. Neue Mitarbeiter wurden eingestellt, umfassende Fortbildungen wurden durchgeführt.
Das Gebäude wurde um 400qm auf 3000qm erweitert. Obwohl die Betriebsfläche deutlich vergrößert wurde, konnte der Energieverbrauch des Gesamtgebäudes durch Passivbauweise insgesamt gesenkt werden. Auf den Anbau erfolgte ein umfassender Umbau. Innerbetriebliche Wege und Abläufe wurden optimiert. Der komplette fototechnische Bereich wurde im laufenden Betrieb verlegt. Produktion und Filmarchiv bilden jetzt eine räumliche und klimatische Einheit. Das Qualitätswesen konnte wegeoptimal zwischen Galvanik und Fotodruck platziert werden. Durch Anschaffung eines zusätzlichen AOI wurde ein fertigungstechnisches Nadelöhr beseitigt. 'Dank einer hochmotivierten und flexiblen Belegschaft war es möglich, die Produktion während der gesamten Anbau- und Umbauphase nahezu störungsfrei weiter zu betreiben', heisst es in einer Pressemitteilung. Theo Richter: „Wir freuen uns, dass wir den Umbau erfolgreich abgeschlossen haben. Die Kunden profitieren schon jetzt von verkürzten Lieferzeiten. Durch den Anbau haben wir für weitere Investitionen und technologische Entwicklungen neue Freiräume geschaffen.“ Alle Fotos © Richter Elektronik GmbH
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-2