Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 01 Juni 2012

Positiver Start für NCAB Deutschland

Das vergangene Jahr, welches sowohl national und international von Verunsicherung durch die Krise der EU geprägt war, hat die NCAB Group weltweit mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen.

Auch für das kommende Jahr erwartet die Gruppe durch die durchgeführten und geplanten Expansionen der nationalen Niederlassung als auch der anderen 11 Niederlassungen eine positive Tendenz. Auf die Vielzahl an Neu-Kunden und –Projekten reagiert das Unternehmen mit Neueinstellungen in allen Bereichen. In der Niederlassung Norddeutschland ist seit März Christin Thau als Customer Support tätig und in der Niederlassung in München sind ebenfalls neue Mitarbeiter eingestellt worden:
  • Oktay Can übernimmt das Key Account Management in Süd-Ost-Deutschland
  • Lars Hobusch übernimmt das Key Account Management in Süd-West-Deutschland
  • Korbinian Schmid ist im Customer Support seit Anfang des Jahres bereits voll integriert
  • Ein weitere Technikerstelle ist aktuell bereits ausgeschrieben
"Damit stellen wir auch weiterhin sicher, dass unsere Kunden den Support erhalten, der für hochwertige und anspruchsvolle Leiterplatten nötig ist“, so Florian Lauterbach, Geschäftsführer der NCAB Deutschland GmbH. Die NCAB ist weltweit mit 12 Niederlassungen präsent und hat im vergangenen Jahr 50 Mio. Leiterplatten produziert.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.06.14 15:58 V13.3.21-1