Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Mesago Elektronikproduktion | 07 Mai 2012

Systronic stellt neues Reinigungssystem vor

Die Systronic Produktionstechnologie GmbH&Co. KG stellt ein neues Reinigungssystem für den sensiblen Bereich der Baugruppenreinigung vor.
Durch die Anordnung der 4 Sprüharme in der Reinigungskammer werden die gefürchteten Sprühschatten vermieden und ein homogenes, beeindruckendes Reinigungsergebnis erzielt. Die Prozesskammergröße bietet mit 500x500x600mm eine mehr als ausreichende Kapazität, zumal ein optimales Spül- und Trocknungssystem eine Gesamtprozessdauer von unter 1 Stunde ermöglicht, heisst es in einer Pressemitteilung.

© Mesago
Systronic: Halle 7 / Stand 7-429
Um die Rekontamination der Boards durch freigelegte Lotkugeln zu vermeiden, wird in der CL900 das Medium bereits im Tank aufgeheizt und während des Reinigungsvorganges komplett über Kerzenfilter im Kreislauf geführt. Das heißt, es wird mit den gesamten 75 Litern Tankinhalt gereinigt und alle abgereinigten Partikel in die Filter transportiert.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.21 11:51 V11.0.0-1