Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dirk ercken / dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 April 2012

'Double Dip' Rezession für Großbritannien

Schlechte Nachrichten für britische Hersteller. Das britische Office for National Statistics erklärte, dass Großbritannien in eine Rezession abgerutscht ist. Wieder.

Die britische Wirtschaft schrumpfte im 1. Quartal um 0,2 Prozent, nach einem Rückgang von 0,3 Prozent im letzten Quartal 2011. Ein Rückgang in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen wird als Rezession definiert. 2009 wurde die letzte Rezession in Großbritannien registriert. Eine 'Double Dip' Rezession wurde das letzte Mal in den 70er Jahren erfasst. Ein Großteil der Rückgang des BIP kann auf einem 3 Prozent Einbruch im Baugewerbe zurückgeführt werden. Der Bereich Manufacturing vermeldete einen Rückgang von 0,1 Prozent. Premierminister David Cameron verteidigte im House of Commons weitere Sparmaßnahmen. Die Opposition sieht jedoch darin den Grund für mangelndes Wirtschaftswachstum. "Es gibt nicht ein einziges Unternehmen, ernsthaften Kommentator oder internationale Organisation, die meint, dass diese Probleme in den letzten 24 Monaten entstanden sind", erklärte er.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2