Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 13 April 2012

QNX tritt dem Car Connectivity Consortium bei

QNX Software Systems Limited ist dem Car Connectivity Consortium (CCC) beigetreten. Der Hersteller von standardisierten Software-Plattformen für Automotive Infotainment entwickelt den MirrorLink Standard weiter.

Das CCC ist eine Organisation, die Innovationen für Car Connectivity Lösungen mit Telefonsystemen als Herzstück vorantreibt. Es setzt sich weltweit für eine branchenübergreifende Zusammenarbeit bei der Entwicklung des MirrorLink Standards für In-Car Smartphone-Konnektivität ein. Als zentrales Mitglied des CCC wird QNX Software Systems Zugang zu in der Entwicklung befindlichen MirrorLink Spezifikationen und den verschiedenen MirrorLink Arbeitsgruppen haben. Zudem kann QNX Software Systems zukünftige MirrorLink Zusatzmöglichkeiten in QNX-basierten Systemen unterstützen und damit daran mitarbeiten, Forschung und Entwicklung für den Standard weiterzubringen. „QNX ist eines der wichtigsten Unternehmen in der Evolution der Automobil Infotainment Technologie und wir freuen uns, sie in unserer Organisation willkommen zu heißen,“ so Mika Rytkonen, Vorsitzender und Präsident des Car Connectivity Consortium. „QNX wird ohne Zweifel einen wertvollen Beitrag leisten für das CCC als Organisation und für das MirrorLink Ökosystem im Allgemeinen.“ „Bei QNX Software Systems setzen wir darauf, den Autokäufern eine Wahlmöglichkeit und die Flexibilität zu bieten, die Technologien zu nutzen, die ihren Anforderungen am besten genügen – und unser Beitrag zum Car Connectivity Consortium hilft uns, dieser Verpflichtung nachzukommen,“ so Andy Gryc, Automotive Product Marketing Manager von QNX Software Systems. „MirrorLink ist ein führender Standard für die Automobilbranche und wir sind begeistert, uns für das CCC zu engagieren und damit den Standard weiter voranzubringen.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1