Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 April 2012

Nokia senkt Ausblick für Handysparte

Wie der finnische Handy-Hersteller Nokia überraschend mitteilte, wird man das Margenziel für die Gerätesparte verfehlen.

Die operative Gewinnspanne der Handysparte lag im 1Q/2012 bei minus 3 Prozent (Prognose: minus 2% / plus2%). Der Grund für die negative Marge liegt - so die Finnen in einer Pressemitteilung am Mittwoch (11. April 2012) - vor allem im harten Wettbewerb in den für Nokia wichtigen Märkten Indien, China, dem Nahen Osten und Afrika.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1