Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 03 April 2012

Tim Cook unterwegs als Charmtroll

Als Reaktion auf kritische Stimmen zu den Arbeitsbedingungen bei Apples Produktionspartner Foxconn, trat Apples CEO Tim Cook nun eine Charm-Reise an.

Foxconn wiederum hat die Arbeitsstunden - bei gleichbleibendem Lohn - gekürzt. Der EMS-Riese erklärte, dass man die Gesetze Chinas (40 Arbeitsstunden pro Woche und max 36 Überstunden im Monat) bis July 2013 vollständig umsetzen werde. So wolle man die Arbeitsstunden auf 49 pro Woche verkürzen - ein Schritt, der wahrscheinlich tausende zusätzliche Arbeitskräfte erforderlich macht. Eine Prüfung durch die Fair Labor Association (NGO), zeigt, dass Foxconn in einigen Fällen - e.g. illegale Überstunden - sowohl chinesisches Recht als auch Industrie-Codes verletzt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.16 17:51 V14.3.11-1