Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 21 MĂ€rz 2012

7. Osnabrücker FMEA Forum ist voller Erfolg

Das 7. OsnabrĂŒcker FMEA Forum unter dem Motto "FMEA und Lifecycle-Management!" ist - dank herausragender BeitrĂ€ge - ein voller Erfolg.
Mit sehr guter Beteiligung fand am 06./07. MĂ€rz 2012 das 7. OsnabrĂŒcker FMEA Forum in dem Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt statt. Ca. 100 FMEA Interessierte kamen zusammen und informierten sich ĂŒber Entwicklungen und Trends. Das Forum startete gutgelaunt nach dem Startvortrag von Winfried Dietz mit Dr. Alexander Schloske, Fraunhofer-Institut fĂŒr Produktionstechnik und Automatisierung, "Requirement - Engineering und Funktionsdarstellung in der FMEA" Interessante VortrĂ€ge und intensive Diskussionen waren Kennzeichen des 7. OsnabrĂŒcker FMEA Forums. Die folgenden VortrĂ€ge stellen wir stellvertretend fĂŒr alle in bester QualitĂ€t gezeigten BeitrĂ€ge vor: Knuth P.H. Fickartz; Freudenberg Gruppe / FMEA: Strategisches Werkzeug zur Steuerung des Lifecycle Managements Der Leiter des GeschĂ€ftsgebietes Kfz Filtration Europa begeisterte mit einem strategischen Ansatz zur Anwendung der FMEA. Dabei ist die FMEA in folgenden Elementen des strategischen Unternehmensmodells enthalten: - Business Process Management (BPM) - Management by Objectives (MbO) - Aufbauorganisation (Org) Joachim Sternstein General Motors Powertrain / Der AIAG FMEA Ansatz Die Unterschiede und ParallelitĂ€ten der FMEA Modelle nach VDA und AIAG stellte Herr Sternstein mit großer Fachkompetenz dar. Er arbeitete die StĂ€rken und Potentiale der beiden Vorgehensmodelle sehr gut nachvollziehbar heraus. Adam Schnellbach, Magna Powertrain; Martin Werdich, Werdich Engineering / Die FMEA in gewinnbringender Wechselwirkung mit angrenzenden Analysemethoden Die beiden Referenten stellten gemeinsam einen Weg vor, Doppelarbeiten im Rahmen der notwendigen Gefahrenanalysen der Prozesse der Funktionalen Sicherheit zu vermeiden. Dabei bilden Blockdiagramme, FTA, FMEDA und FMEA die sich ergĂ€nzenden Werkzeuge. Zwei beispielhafte RĂŒckmeldungen aus dem Zuhörerkreis: Gerald Schneider; Webasto. "Vielen Dank auch fĂŒr die sehr angenehme AtmosphĂ€re der Veranstaltung. Soviel geballte Kompetenz bzgl. FMEA habe ich schon lange nicht mehr erleben dĂŒrfen. Es hat mir richtig Spaß gemacht!" Frau Gerda Baier; magna powertrain: "Vielen Dank fĂŒr das perfekt organisierte Forum. Ich bin wieder mit sehr vielen Ideen und Impulsen aus OsnabrĂŒck zurĂŒck gekommen."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.21 14:28 V12.2.5-2