Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 19 März 2012

Neuer Kunde für Aixtron

Aucksun Opto bestellt fünf Aixtron Anlagen für die LED-Produktion.

Der chinesische Hersteller Aucksun Optoelectronics Technology Ltd. aus Huaian hat im ersten Quartal 2012 erstmals fünf neue Multiwafer-Anlagen von Aixtron bestellt. Mit zwei 49x2 AIX 2600G3 IC- sowie drei 60x2 AIX 2800G4-Anlagen will das Unternehmen Materialien für die LED-Herstellung abscheiden. Nach der Auslieferung im zweiten Quartal 2012 wird ein Serviceteam von Aixtron China die Installation und Inbetriebnahme in den modernen Reinräumen des Herstellers in Huaian, China vornehmen. „Aixtron liefert Service und Technologie auf höchstem Niveau", so Herr Kai Chen, Geschäftsführer von Aucksun Opto. „Die Anlagen eignen sich optimal zur Herstellung von Wafermaterialien für LEDs. Es ist gut zu wissen, dass wir bei diesem spannenden Vorhaben mit Aixtron einen weltweiten Marktführer an unserer Seite haben." „Das Unternehmen hat eine starke Präsenz in China. Wir verlassen uns daher beim Ausbau unserer Produktion maßgeblich auf die Unterstützung durch den lokalen Aixtron Service, den wir auch in Zukunft bei der Herstellung von LEDs auf Galiumnitridbasis in Anspruch nehmen werden", so Herr Chen. Die Huaian Aucksun Optoelectronics Technology Ltd. ist eine 100%-ige Tochter der Jiangsu Aucksun Co., Ltd. (vormals Jiangsu Aucksun Metal Co., Ltd.) mit Hauptkunden in der IT-Branche. Das Unternehmen betreibt seine geschäftlichen Aktivitäten schwerpunktmäßig im Yangtze River Delta und im Pearl River Delta in China.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.25 12:19 V13.2.1-1