Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 MĂ€rz 2012

Leoni entwickelt für Medigus

Das Healthcare-GeschĂ€ftsfeld der Leoni AG entwickelte fĂŒr den kleinsten Bildsensor der Welt eine Endoskopie-Rundleitung mit gerade 0,52 mm Außendurchmesser.
Die von der Leoni Business Unit Healthcare 2011 fĂŒr das Israelische Unternehmen Medigus entwickelte Endoskopie-Leitung gewĂ€hrleistet die störfreie und sichere DatenĂŒbertragung von einem 0,66×0,66 mm großen CMOS-Sensor zum BildempfĂ€nger. Endoskopische Untersuchungen mit exzellenter Bildauflösung vereinfachen eine sichere Diagnose. Bei Patienten gelten diese Eingriffe jedoch als wenig komfortabel. Große Instrumente und Komponenten können wĂ€hrend der Untersuchungen an OrganwĂ€nde stoßen und Schmerzen oder Unbehagen beim Patienten verursachen. Der Wunsch nach immer kleineren Endoskopen bei immer besserer BildqualitĂ€t ist die logische Folge. Und der Trend zur Miniaturisierung – insbesondere von Videoskopen – bietet weitere Vorteile: Durch extrem kleine Durchmesser werden neue Einsatzgebiete fĂŒr Endoskope geschaffen. So können Untersuchungen bestimmter Hirnregionen ermöglicht und angioskopische Eingriffe vereinfacht werden. Auch Untersuchungen ohne BetĂ€ubung werden mit zunehmender Miniaturisierung in immer mehr endoskopischen Bereichen möglich.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.21 14:28 V12.2.5-2