Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 März 2012

Quantum Wafer steigert Kapazitäten mit Aixtron Technologie

Der chinesische Hersteller Quantum Wafer Inc. hat drei weitere MOCVD-Anlagen von Aixtron bestellt. Alle Anlagen sind für die Herstellung von LED-Wafern auf Basis von Galliumnitrid vorgesehen.

Aixtron erhielt die Folgebestellung im vierten Quartal 2011. Nach der Auslieferung im ersten Quartal 2012 wird ein Serviceteam die Anlagen in Quantum Wafers moderner Produktionsstätte installieren und in Betrieb nehmen. „Die Leistungsfähigkeit unserer in 2010 erworbenen zwei 42x2-Zoll G4-Anlagen hat voll und ganz überzeugt", kommentiert Dr. Shu Yuan, Geschäftsführer von Quantum Wafer Inc. „Daher werden wir auch die nächste Stufe unseres Strategieplans mit dieser Technologie umsetzen." Der Hersteller optoelektronischer Halbleiter-Materialien und -Bauteile mit Geschäftssitz im chinesischen Zhujiang Delta Industriegebiet entwickelt und vertreibt Halbleiterwafer. Die LED-Bauelemente des Unternehmens kommen unter anderem in LED-Fernsehern, Mobiltelefonen, Großbildschirmen sowie in der Festkörper- und Verkehrsbeleuchtung zum Einsatz.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-1