Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 06 März 2012

Samsung Slovakia wartet auf Incentive-Paket

Man werde das Land - trotz der Verzögerungen beim Stimulus-Paket - nicht verlassen.

Ende Februar hatten Premierminister Iveta Radičová und das Regierungskabinett die Verzögerung eines Stimulus-Paketes beschlossen. Eine neue Entscheidung wird erst nach den Parlamentswahlen am 10. März erwartet, schreiben regionale Medien. Samsung Electronics hat Steuererleichterungen von EUR 28 Millionen beantragt. Damit wolle man EUR 90 Millionen in die Produktionsanlage Galanta investieren und so 950 Arbeitsplätze retten. Die slowakischen Gesetze erlauben derzeit nur Stimulus-Pakete in Regionen mit sehr hoher Arbeitslosigkeit. Die Region Trnava - in der sich die Produktionsanlage befindet - ist nicht qualifiziert.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.24 22:28 V13.2.0-2