Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 01 März 2012

Epistar erhält seine erste Aixtron CRIUS II-XL-Anlage

Das taiwanesische Unternehmen Epistar, langjähriger Aixtron Kunde, hat seine erste 19x4-Zoll CRIUS II-XL-Anlage für die Massenproduktion blauer und weißer LEDs erhalten.

Nach erfolgreicher Prozessdemonstration wurde die Anlage offiziell durch den Kunden abgenommen. Im nächsten Schritt wird Epistar die Anlage wie üblich für die Massenproduktion qualifizieren. Für die nächste Expansionsstufe zieht der Hersteller den Kauf weiterer Anlagen in Betracht. „Nach den positiven Erfahrungen mit dieser ersten Anlage bin ich überzeugt, dass Epistar mit der neuen CRIUS II-XL einen deutlichen Produktivitätssprung vollziehen wird“, so Präsident Dr. Ming-Jiunn Jou. „Unser Vertrauen in Aixtrom Technologie ist seit jeher groß.“ Die leichte Übertragbarkeit der Prozesse – in diesem Fall auf die neueste CRIUS-Generation – werde künftige Produktionssteigerungen beschleunigen und weitere technische Verbesserungen ermöglichen. „Mit dem Erwerb der aktuellen Aixtron Technologie bleibt Epistar seinem Kurs treu, stets die neuesten Herstellungsverfahren und technischen Innovationen im Bereich der Epitaxie einzusetzen", so Aixtrons COO Dr. Bernd Schulte. „Das Anlagendesign der CRIUS II-XL garantiert unserem Kunden höchste Produktivität, erstklassige Homogenität und demnach deutlich verbesserte Erträge."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2