Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 13 Februar 2012

IMA Automation baut Medizin-Sparte weiter aus

IMA Automation baut Medizin-Sparte weiter aus und gewinnt namhafte Kunden.

IMA Automation Amberg baut den Geschäftsbereich Medizin und Pharma weiter aus. 2011 wurden zwei namhafte Kunden aus der Pharmaindustrie gewonnen. In den vergangenen Jahren wurde die Sparte beständig ausgebaut. IMA Automation Amberg entwickelt und fertigt technisch komplexe und wirtschaftlich ausgereifte Systeme zur automatischen Montage und Prüfung von Fertigprodukten und Baugruppen unterschiedlichster Art und Größe. Mit dem Medizintechnik-geeigneten Ausbau der Montageflächen und der kontinuierlichen Weiterbildung des Medizin-Projektteams, sowie dem Aufbau eines Dokumentationszentrums zur Qualifizierung der Anlagen nach GAMP 5, hat IMA Automation die besten Voraussetzungen zur Akquirierung renommierter Fokuskunden in diesem Segment geschaffen. So konnten im letzten Jahr zwei der weltweit in den TOP 10 rangierenden Pharmaunternehmen neu gewonnen werden. Der Bereich Medizin und Pharma ist seit vielen Jahren ein Schwerpunkt des zum Schweizer Feintool Konzern gehörenden Unternehmens. Bereits 1986 realisierte IMA Automation einen Automaten zur Montage und Prüfung von Tropfkammern, der in der Reinraumklasse 100.000 (nach US-Fed. Std.) betrieben wird.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2