Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 09 Februar 2012

Jenoptik erhält Großauftrag

Jenoptik erhält Großauftrag über mehr als 40 Mio Euro..

Die Sparte Verkehrssicherheit des Optoelektronik-Konzerns wird Malaysias Straßen mit Verkehrssicherheitssystemen ausstatten. Der Vertrag beinhaltet auch umfassende Dienstleistungen für einen Zeitraum von 5 Jahren. Über die Lieferung und Implementierung der Anlagen hinaus wird Jenoptik den kompletten Betrieb des Enforcement-Systems aufbauen. Jenoptik installiert in Malaysia bis zu 550 Anlagen zur Verkehrsüberwachung und wird deren Betrieb über einen Zeitraum von fünf Jahren unterstützen. Das Auftragsvolumen umfasst die Lieferung von stationären und mobilen Anlagen zur Rotlichtüberwachung und Geschwindigkeitsmessung sowie Dienstleistungen. Diese beinhalten unter anderem die Installation der Anlagen und die Implementierung des gesamten Backoffices über die komplette Prozesskette. Das Projekt ist Teil der Initiative der malaysischen Regierung, die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Der Auftrag umfasst die nördlichen Regionen und den Osten des Landes. Die Auslieferung der Anlagen und die Implementierung des Backoffices soll noch 2012 beginnen, sodass bereits im laufenden Jahr erste Umsatz- und Ergebnisbeiträge aus dem Auftrag resultieren werden. Insgesamt wird sich das Projekt über die kommenden fünf Jahre erstrecken und damit auch mittelfristig zu Umsatz und Ergebnis beitragen. Mit dem weiteren Großauftrag baut der Jenoptik-Konzern seine führende Stellung im Markt für Verkehrssicherheitssysteme weiter aus. Das so genannte „Automated Enforcement System“ des Staates Malaysia gilt weltweit als eines der größten Einzelprojekte seiner Art. Auftraggeber von Jenoptik ist das malaysische Unternehmen A.T.E.S. Sdn. Bhd. (Automated Traffic Enforcement Systems), das wiederum von der malaysischen Regierung beauftragt wurde. Die neuen Verkehrssicherheitsanlagen sollen das Fahrverhalten der malaysischen Verkehrsteilnehmer verbessern und die Zahl der Todesfälle und der schweren Unfälle im Verkehr reduzieren. „Mit dem Auftrag etabliert sich unsere Sparte Verkehrssicherheit erneut als führender Systemanbieter, vor allem für große Projekte außerhalb Europas“, so Michael Mertin, Vorstandsvorsitzender der JENOPTIK AG. Im Frühjahr 2011 hatte Jenoptik bereits einen Großauftrag zur Lieferung von Verkehrssicherheitsanlagen aus Saudi-Arabien erhalten.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1