Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 02 Februar 2012

IG Metall nimmt Stellung zu Xenterio

Am 01.02.2012 gab die IG Metall Offenburg zusammen mit dem Betriebsrat der Firma Xenterio GmbH eine Pressekonferenz. Thema dieser Pressekonferenz war die Schließung des Standortes in Offenburg.

Am Donnerstag, den 26. Januar 2012 hat der letzte Interessent sein Angebot zur Übernahme der Firma Xenterio GmbH zurückgezogen. Anschließend wurden vom Insolvenzverwalter die Kündigungen an die verbliebenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgesprochen. Mit diesen Kündigungen endet ein langer Leidensweg des Standortes Offenburg, der bereits mehrere Male verkauft und mit vielen Namen aber doch noch weitergelebt hat. Bereits im Jahr 2010 wurde zur Rettung des Standortes, 200 von 300 Mitarbeitern das Angebot gemacht, in eine Beschäftigungs- und Qualifizierungsgeschellschaft zu gehen. Dieses Vorgehen rettete den letzten 100 Mitarbeitern noch eineinhalb Jahre den Arbeitsplatz.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2