Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 25 Oktober 2006

Grundig produziert Fernsehgeräte in der Türkei

Der Unterhaltungselektronik-Anbieter Grundig startet beim türkischen Beko-Konzern in Istanbul eine eigene Produktionslinie für LCD-Fernsehgeräte. Die Fertigungslinie sei von der übrigen Produktion bei Beko abgekoppelt.

Der türkische Unterhaltungselektronik-Konzern Beko hatte die insolvente TV-Gerätesparte von Grundig im Januar 2004 zusammen mit der englischen Alba-Gruppe übernommen. Seitdem bezieht die Grundig Intermedia GmbH den größten Teil ihrer Fernsehgeräte von Beko. Die Fertigungslinien dort seien zwar sehr gut, sagte der Chef der Grundig-Qualitätsabteilung, Peter Dennerlein, der dpa. «Aber wir haben gesehen, dass unsere Geräte für den deutschen Markt noch höheren Ansprüchen genügen müssen.»
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1