Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 31 Oktober 2011

Wacker-Werk Burghausen bekommt 2012 neuen Werkleiter

Dr. Dieter Gilles (54) wird mit Wirkung vom 1. März 2012 die Leitung des Werks Burghausen der Wacker Chemie AG übernehmen.

Er tritt die Nachfolge von Dr. Willi Kleine (62) an, der zum gleichen Zeitpunkt in den Ruhestand geht. Das Werk Burghausen ist mit rund 10.000 Mitarbeitern der größte Produktionsstandort von Wacker und zugleich der größte Chemiestandort Bayerns. Dr. Willi Kleine leitet das Werk Burghausen seit acht Jahren. Der promovierte Chemiker ist seit 1978 bei Wacker. Nach verschiedenen Führungspositionen in der Produktion und in Stabsfunktionen des Konzerns übernahm er 1993 bei der damaligen Konzerntochter Vinnolit Kunststoff GmbH die Leitung der Produktion. 1999 wurde Kleine zum Leiter der Business Unit Lacke/ Harze / Dispersionen im heutigen Geschäftsbereich Wacker Polymers und zum Mitglied der Geschäftsleitung der Wacker Polymer Systems GmbH berufen. Es folgte die Leitung der Business Units Dichtstoffe und Advanced Materials im Geschäftsbereich Wacker Silicones. Seit 2003 ist Kleine Leiter des Werks Burghausen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1