Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 20 Oktober 2011

BMK - Mit QUIK-tool Systemen flexibel in die Zukunft

Mit 10 SMD Hochleistungslinien, 4'000 Produktvarianten und 8'000 Fertigungsaufträgen pro Jahr im 3-Schicht Betrieb, 7 Tage die Woche, ist der EMS Dienstleister BMK professional electronics GmbH aus Augsburg einer der großen seiner Branche.

„Bei der wachsenden Produktvielfalt, den kürzeren Liefer- und Durchlaufzeiten spielt sowohl die Flexibilität als auch die Wirtschaftlichkeit eine immer grössere Rolle“, so Fertigungsexperte Christian Lösche. „Gerade beim häufigen Produktwechsel setzen wir konsequent auf die automatischen LP Unterstützungssysteme und haben damit zunächst in den Schablonendruckern bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Für die neuesten 4 SMD Hochleistungslinien haben wir uns nun nach ausgiebiger Evaluation eindeutig für das neue QUIK-tool System von motion-automation entschieden." „Quik-tool ist für uns das zuverlässigste und das am einfachsten zu handhabende System überhaupt. Und nur so halten wir eine durchschnittliche Produktwechselzeit von < 11min. Dabei setzen wir auf durchgängige Zuverlässigkeit und Qualität und das heißt für uns dass wir Quik-tool nicht nur in den EKRA Schablonendruckern einsetzen, sondern auch in der kompletten Linie mit Siplace SX Modulen“, so Christian Lösche weiter. „Minimierte Linienstillstandszeiten, kontinuierliche Wiederholbarkeit im Prozess, sowie eine hohe Akzeptanz im Tagesgeschäft sind das Ergebnis dieses konsequenten Einsatzes des Quik-tool Systems“, so Manfred Sauer, Geschäftsführer von motion-automation. „Auch die Wirtschaftlichkeit spielt natürlich eine große Rolle“, und da ist man sich bei motion-automation sicher auch preislich das attraktivste Angebot gemacht zu haben.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1