Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 13 Oktober 2011

Dassault wählt Partnerschaft von CAE Flightscape und RUAG Aviation

Dassault Falcon hat die Partnerschaft von CAE Flightscape und RUAG Aviation als bevorzugten Lieferanten von Flight Data Monitoring Services (FDM) für alle neuen und bereits in Dienst gestellten Flugzeuge des Typs Falcon auserkoren.

„Der neue FDM-Service zeigt ein weiteres Mal, welch hohen Stellenwert Dassault auch jenseits des Entwicklungs- und Fertigungsstadiums auf Sicherheit und Service legt. Dieser Dienst wird die Sicherheit verbessern und falls erforderlich dafür sorgen, dass wir alle gesetzlichen Anforderungen einhalten“, so Jacques Chauvet, für den Kundendienst zuständiger Senior Vice President bei Dassault Aviation. „Flugdatenüberwachung und -analyse sollte eine wichtige Komponente jedes Unfallvermeidungsprogramms sowie der Corporate Flight Operational Quality Assurance (C-FOQA) sein.“ Der FDM-Dienst hilft Falcon-Betreibern, proaktiv mögliche Probleme in ihrem Flugbetrieb zu erkennen, einzuschätzen und zu bewältigen sowie bestimmte gesetzliche Anforderungen zu erfüllen. Er trägt damit wesentlich zu höherer Sicherheit bei. Der von CAE Flightscape und RUAG angebotene FDM-Dienst ermöglicht eine objektive Überwachung und Analyse des Flugbetriebs, erkennt anormale Ereignisse und bietet leistungsfähige Debriefing-Tools einschliesslich dreidimensionaler Animationen. FDM kann den Betreibern bei der Kennzeichnung aussergewöhnlicher Ereignisse, dem Erkennen operativer Risiken und der Erstellung massgeschneiderter Schulungsprogramme auf Grundlage spezifischer Betriebsumgebungen helfen. Darüber hinaus lässt sich bestimmen, auf welche Weise der Flugbetrieb optimiert werden kann. Zudem können teilnehmende Dassault Falcon Betreiber ihre Flugoperationen im Vergleich zu anderen Betreibern sicher und vertraulich bewerten. Alle Ereignisse werden professionell und streng vertraulich durch ein aus Flugdatenexperten und erfahrenen Piloten bestehendes Team ausgewertet. Betreiber von bereits in Dienst gestellten Flugzeugen, die mit QAR (Qick Access Recorder) oder FDR (Flight Data Recorder) ausgestattet sind, können direkt über CAE Flightscape und RUAG auf den Dienst zugreifen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.16 17:51 V14.3.11-2