Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Elvia Leiterplatten | 04 Oktober 2011

Neue AOI Endkontrolle bei Elvia

Der französische Leiterplatten-Hersteller Elvia hat in eine AOI-Anlage investiert.

Nach mehrwöchentlich erfolgreich durchgeführten Tests in der Endkontrolle hat die QS des größten französischen Leiterplattenherstellers ELVIA jetzt die neue Endprüfung mit der AOI Anlage Visper 7 für die Fertigung freigegeben. "Mit dieser Anlage ist es möglich vollautomatisch und gleichzeitig beide Seiten einer Leiterplatte nach den vorab bestimmten Prüfkriterien mit 100% Zuverlässigkeit zu überprüfen, und dafür zu sorgen das unsere Kunden Produkte der höchsten Qualität bekommen" – heißt es vom Qualitätsmanager des Stammwerkes in Coutances (F). ----- Image: © Elvia
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-1