Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 28 September 2011

Gericht bestätigt HPI Konkurs

Das Konkursgericht in Holbæk hat in seiner heutigen Sitzung (27. September 2011) der Insolvenz des dänischen EMS-Dienstleisters HPI Electronics & Cable zugestimmt.
Benny Petersen, Vertreter der Gewerkschaft f√ľr 25 der betroffenen Arbeitnehmer, erkl√§rte, dass das Unternehmen rund 93 Millionen DKK Verlust gemacht habe. Allerdings hat HPI Electronics & Cable eine gewisse Zeit lang vers√§umt in die Pensionskassen einzuzahlen. Dies f√ľhrt nun dazu, dass ehemalige Mitarbeiter vor einer Schuldenlast von ca. 2,5 Millionen DKK stehen, die jedoch durch den Garantiefond gedeckt werden sollen.

Bedeutet dies eine mögliche Restrukturierung des Unternehmens?

-Ich halte eine m√∂gliche Umstrukturierung f√ľr sehr unwahrscheinlich, aber wir hoffen es nat√ľrlich und wollen im Sinne unserer zuk√ľnftigen Arbeitnehmer eine Einigung bez√ľglich des neuen Unternehmens finden, erkl√§rt Benny Petersen
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1