Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 31 August 2011

Syslogic feiert 25-jähriges Bestehen

Seit 25 Jahren steht Syslogic f√ľr robuste und langzeitverf√ľgbare Industrierechner und Visualisierungsl√∂sungen. Mit diesen speziell auf die industriellen Anforderungen zugeschnittenen Produkten ist das Schweizer Unternehmen bestens im europ√§ischen Markt verankert.
Urspr√ľnglich ausschlie√ülich f√ľr den Vertrieb von Standardprodukten der auf Industriesteuerungen spezialisierten F.J.Furrer ‚Äď W.M. Gloor AG (Furrer + Gloor) gegr√ľndet, entwickelte sich Syslogic schnell zum kompetenten Partner f√ľr industrielle Informatiksysteme. Zur Syslogic Datentechnik AG mit Sitz in Dietikon wurde 1992 erg√§nzend die deutsche Schwestergesellschaft Syslogic GmbH gegr√ľndet, die fortan die Betreuung des europ√§ischen Markts √ľbernahm. Im Jahr 1997 erwarb Syslogic schlie√ülich s√§mtliche Aktien von Furrer + Gloor und f√ľhrte alle Aktivit√§ten unter eigenem Namen weiter. Nach dem Umzug von Dietikon nach Baden, befindet sich der Hauptsitz heute in Baden-D√§ttwil. Mittlerweile generiert die Syslogic Group, die neben der Syslogic Datentechnik AG auch die Systronics AG sowie die Logitronic AG beinhaltet, ihren Umsatz mehrheitlich in Deutschland, √Ėsterreich und in der Schweiz. W√§hrend sich die Syslogic als Anbieter von Industrierechnern, Embedded L√∂sungen sowie Touch Panel Systemen profiliert, hat sich die Systronics auf den Vertrieb von industriellen Flash basierenden Speicherl√∂sungen und Peripherieger√§ten spezialisiert. Die Logitronic schlie√ülich ist das Produktions-, Beschaffungs- und Logistikunternehmen der Syslogic Group. Speziell hohe Anforderungen an Industrierechner Unternehmen, welche Industrierechner in ihren Systemen einsetzen, sind darauf angewiesen, dass diese √ľber Jahre im Dauereinsatz und auch unter widrigen Umst√§nden zuverl√§ssig funktionieren. Um diesen Anforderungen bestm√∂glich nachzukommen, entwickelt und fertigt Syslogic seine Produkte ausschlie√ülich in Europa. Als eines der wenigen europ√§ischen Unternehmen verf√ľgt Syslogic √ľber eine eigene Plattformentwicklung. Dadurch werden Qualit√§tsschwankungen durch wechselnde Lieferanten eliminiert. Christian Binder, Gesch√§ftsf√ľhrer der Syslogic Group f√ľhrt n√§her aus: ‚ÄěSyslogic bietet alles aus einer Hand, von der eigenen Plattformentwicklung und Produktion bis zum Vertrieb und dem Support in der Implementierungsphase. Dadurch k√∂nnen wir unseren Kunden einen langj√§hrigen und st√∂rungsfreien Betrieb unserer Systeme garantieren.‚Äú Syslogic Rechner kommen auf hoher See zum Einsatz Dass die L√∂sungen von Syslogic gefragt sind, wenn die Bedingungen besonders schwierig sind, zeigt ein aktuelles Projekt weit vor der deutschen K√ľste. Mitten in der tosenden Nordsee wurden dort im Rahmen eines Forschungsprojekts die ersten Offshore-Windturbinen, die elektrische Energie mit einer Leistung von mehr als f√ľnf Megawatt produzieren, erstellt. ABB steuerte zu diesem Projekt verschiedene Komponenten bei, darunter das eigentliche Herzst√ľck der Windturbinen, die Frequenzumrichter, welche den erzeugten Strom in die gew√ľnschte Frequenz und Spannung umwandeln. F√ľr die System√ľberwachungs- und Remotefunktionen der Umrichter griff ABB auf die Industrierechner aus dem Hause Syslogic zur√ľck. Roger Erne, technischer Projektleiter bei ABB meint dazu: ‚ÄěEin elementares Kriterium bei Offshore-Windturbinen ist der geringe Wartungsaufwand. Wie unsere Komponenten werden auch die Syslogic Rechner konsequent darauf abgestimmt. Daher eignen sich die Compact ML Rechner ideal f√ľr den Zugriff auf unsere Umrichter‚Äú.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2