Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 17 August 2011

Solon stellt Modulproduktion in Tucson ein

Im Rahmen des konzernweiten Restrukturierungsprogramms wird Solon die Modulproduktion in Tucson zum Oktober dieses Jahres einstellen.

Die Vertriebs- und Projektaktivitäten am Hauptsitz der US-Tochter Solon Corporation in Tucson, Arizona, sowie an den anderen Standorten Phoenix und San Francisco wird weiter ausgebaut. Die Solon Corporation wird außerdem ihre Aktivitäten auf dem Gebiet der Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte für das wachsende Industrie- und Kraftwerkssegment verstärken. Einhergehend mit der neuen strategischen Ausrichtung hat der Vorstand beschlossen, die Modulproduktion in Tucson zum Oktober dieses Jahres einzustellen. Die Fertigung mit einer Jahreskapazität von 60 MW ist einer der kleineren Produktionsstandorte der Solon-Gruppe und diente insbesondere der Herstellung von Standard-Solarmodulen. Von der Einstellung der Produktion sind rund 60 der insgesamt 130 Mitarbeiter am Standort Tucson betroffen. „Der nordamerikanische Markt ist und bleibt eine wichtige Säule unserer internationalen Unternehmensstrategie. Im ersten Halbjahr dieses Jahres haben wir rund ein Viertel unserer Umsätze im US-Geschäft erwirtschaftet. Solon zählt heute zu den TOP-Solarpartnern für große US-Energieversorger. Mit unserer strategischen Neuausrichtung können wir unsere Wettbewerbsposition in den USA weiter stärken“, so Stefan Säuberlich, Vorstandsvorsitzender der Solon SE.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.16 17:51 V14.3.11-2