Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 17 August 2011

Taiwans Epistar erhält erste Aixtron CRIUS II-L

Aixtron SE liefert die erste der unlängst eingeführten CRIUS II-L MOCVD-Anlage an Epistar.

Das Aixtron Serviceteam vor Ort wird die neue Anlage in Epistars hochmodernem Reinraumkomplex in Taiwan installieren. Bereits früher in diesem Jahr wurden dort zwei CRIUS II-Anlagen in einer Konfiguration von 55x2-Zoll für die Massenproduktion von ultrahellen (UHB) blauen LED in Betrieb genommen. Epistar-Präsident Dr. Ming Jiunn Jou macht deutlich: „Unserer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Aixtron verdanken wir die besten Produktionsanlagen, die am Markt erhältlich sind. Wir verlassen uns voll und ganz auf Technologie von Aixtron; in diesem Fall auf die Showerhead-Technologie, ganz egal, ob es sich um die Close Coupled Showerhead (CCS) 19x2-Zoll oder die CRIUS II handelt – die Leistungsfähigkeit der Aixtron Anlagen ist immer von bester Qualität. Ich bin daher überzeugt, dass die Übertragung unserer Prozesse von der CRIUS und CRIUS II auf die neue CRIUS II-L problemlos vonstatten gehen wird, und wir die gewünschte Homogenität in der Beschichtung schnell erreichen werden. Somit sind wir in der Lage, auch langfristig beachtliche Erfolge in der effizienten Massenproduktion von qualitativ hochwertigen ultrahellen LEDs vorweisen zu können.”
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2