Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 04 August 2011

Dunkermotoren kauft Copley Motion Systems

Dunkermotoren, mit Firmensitz Bonndorf im Schwarzwald, investiert in die Erweiterung seines Produktangebotes der Antriebstechnik.
Dazu wurden die GeschĂ€fte von CMS mit Sitz in Basildon östlich von London ĂŒbernommen. CMS entwickelt und produziert hochdynamische Linearmotoren. "Wir erweitern unser Lösungsangebot fĂŒr bestehende Kunden und Marktsegmente", erklĂ€rt Dunkermotoren GeschĂ€ftsfĂŒhrer Nikolaus GrĂ€f den Kauf. Dunkermotoren entwickelt und produziert aktuell kundenspezifische Lösungen auf Basis rotatorischer Antriebe in Form von bĂŒrstenlosen und bĂŒrstenbehafteten DC-Motoren mit integrierten Leistungs- und Logikelektroniken. Innerhalb eines modularen Baukastens werden diese mit eigens entwickelten und gefertigten Planeten- und Schneckengetriebe sowie Geber und Bremsen kombiniert. "Technologie und Produktlinien sind eine logische ErgĂ€nzung. Das erweiterte Produktangebot bietet unserem global aufgestellten Vertrieb die Möglichkeit dem Kunden noch umfassendere LeistungsbĂŒndel anzubieten", resĂŒmiert GrĂ€f.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-1